Verbandsgemeinde Altenahr

Seitenbereiche

Maskenpflicht

Seiteninhalt

Maskenpflicht in der Verbandsgemeinde Altenahr

Maskenpflicht auf stark frequentierten Straßen und Plätzen

Gemäß Ziff. 19 der Allgemeinverfügung des Landkreises Ahrweiler vom 25.10.2020 gilt in der Verbandsgemeinde Altenahr auf besonders ausgewiesenen, innerörtlichen Straßen und Plätzen, die stark frequentiert sind, eine Maskenpflicht für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahre.

Die Pflicht gilt nicht für Personen, die ein Kfz oder ein Fahrrad fahren. Ebenfalls gilt sie nicht für Personen, die in einem abgegrenzten Bereich Bauarbeiten durchführen.

Die Maßnahme gilt vorerst bis einschließlich 8. November. Wer gegen die Maskenpflichtverstößt, muss mit einem Bußgeld rechnen. Das Rathaus der Verbandsgemeinde beobachtet das Infektionsgeschehen und die Entwicklung der Frequentierung von verschiedenen Straßen und behält sich Änderungen der Bereiche vor. In folgenden Bereichen ist in Abstimmung mit der Kreisordnungsbehörde aktuell eine Maske zu tragen:

  • Ahrbrück: Parkplatz und Bushaltestellen am Bahnhof; täglich.
  • Altenahr: Parkplatz an der Ahr, Ahruferweg ab Brückenstraße über Wallgarten bis Einmündung Tunnelstraße, Bahnhofsvorplatz bis einschließlich Ahrbrücke; Fr-So. 09:00 bis 19:00 Uhr.
  • Mayschoß: Ahrbrücke, Eurodeplatz einschließlich öffentlicher Parkplatz; Fr-So. 09:00 bis 19:00 Uhr.
  • Dernau: Schmittmannstraße von Höhe Bahnhof bis Einmündung Römerstraße, Weinbrunnenplatz und Maibaumplatz; Fr-So. 09:00 bis 19:00 Uhr.


Altenahr, 29.10.2020
Weigand, Bürgermeisterin

Ortsgemeinde Ahrbrück

Ortsgemeinde Altenahr

Ortsgemeinde Mayschoß

Ortsgemeinde Dernau