Verbandsgemeinde Altenahr

Seitenbereiche

Ingenieur für Abwassertechnik (m/w/d)

Seiteninhalt

Die Verbandsgemeinde Altenahr
sucht für das Abwasserwerk zum nächstmöglichen Zeitpunkt
einen Ingenieur für Abwassertechnik (m/w/d)

Das Abwasserwerk als Eigenbetrieb der Verbandsgemeinde Altenahr nimmt die Aufgaben der Ableitung, Reinigung und Entsorgung von Schmutz- und Niederschlagswasser im Verbandsgemeindegebiet wahr. Als Umweltunternehmen sorgen wir für eine sichere Abwasserentsorgung und saubere Gewässer.  Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Ingenieur/in für Abwassertechnik. 

Aufgaben

  • Vorbereitung von Investitions- und Instandhaltungsprojekten in Netzen und Anlagen des Abwasserwerkes 
  • Mitwirkung bei Abstimmungs- und Koordinationsberatungen mit kommunalen Stellen, Aufsichts- und Genehmigungsbehörden und mit Fachplanern/innen im Rahmen von Investitions- und Instandhaltungsprojekten 
  • Kosten-, Qualitäts- und Terminüberwachung von Projekten 
  • Anfertigung von bzw. Mitwirkung bei Stellungnahmen zu Planungen und Vorhaben Dritter 
  • Beantragung und Überwachung von Einleitstellen; Flächen- und Belastungsprüfung der Einzugsgebiete; Ermittlung der Abwasserabgabe 

Bewerberprofil

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Umweltwissenschaften, Siedlungswasserwirtschaft oder einer vergleichbaren technischen Fachrichtung (Diplom, Techniker, Bachelor oder Master) 
  • Kenntnisse der einschlägigen Normen des Wasser- und Abwasserrechts einschließlich des fachspezifisches Regelwerks und der Kommunalgesetzgebung sind wünschenswert 
  • analytische, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise 
  • Belastbarkeit im Hinblick auf die Projektarbeit 
  • sachliches und sicheres Auftreten 
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Engagement und Zuverlässigkeit 
  • gute branchenspezifische EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit der gängigen MS-Office Software (Word, Excel, PowerPoint)
  • Fahrerlaubnis Führerscheinklasse B 

Wir bieten Ihnen

  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst und alle damit verbundenen sozialen Leistungen, entsprechend Ihrer Qualifikation 
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit
  • ein kollegiales und aufgeschlossenes Arbeitsklima unter familienfreundlichen Arbeitsbedingungen und flexibler Arbeitszeitgestaltung
  • eine verantwortungsvolle, vielseitige und interessante Tätigkeit 
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch bedarfsorientierte Einarbeitung und Fortbildung. 

Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 25. Oktober 2022 an die

Verbandsgemeindeverwaltung Altenahr
z. Hd. Frau Löhndorf
Roßberg 143
53505 Altenahr
oder per E-Mail an: personalamt@altenahr.de.

Da wir die Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden, bitten wir auf die Verwendung von Bewerbungsmappen zu verzichten und keine Originale beizufügen.
Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.