Verbandsgemeinde Altenahr

Seitenbereiche

Spendenaktion

Seiteninhalt

Nichts ist mehr wie es war

In den Abendstunden des 14. Juli 2021 hat eine Apokalypse das Ahrtal verwüstet.


Nichts ist mehr wie es war.
Unser tiefes Mitgefühl gilt allen Betroffenen, den Angehörigen der Toten und denen, die alles verloren haben.
Viele Spenden haben uns bereits erreicht. Unser herzlicher Dank gilt allen ehrenamtlichen, freiwilligen und hauptamtlichen Helfenden, den Feuerwehren und allen, die ihre Solidarität und Fürsorge auf so unterschiedliche Art und Weise zum Ausdruck bringen.

Wir sind auf Ihre Spenden angewiesen und haben für die Betroffenen und für die Einleitung von Sofortmaßnahmen ein Spendenkonto eingerichtet:

Betreff: Katastrophenhilfe Altenahr
Kreissparkasse Ahrweiler
IBAN: DE45 5775 1310 0000 2000 30
BIC: MALADE51AHR

Wir danken Ihnen von Herzen für Ihre finanzielle Unterstützung.

Das Rathaus in Altenahr stand ca. zwei Meter im Erdgeschoss unter Wasser.
Ordnungsamt, Meldeamt, Standesamt und weitere Einrichtungen sind verwüstet.
Das gesamte Archiv, das im vollständig gefluteten Keller des Rathauses gelagert wurde, ist vernichtet.
Derzeit werden „Ersatz-Rathäuser“ in Kalenborn und Kesseling eingerichtet.
Weitere Informationen dazu folgen.

Wir wünschen allen Betroffenen viel Kraft diese Katastrophe zu überstehen.

Ihre Cornelia Weigand
Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Altenahr