Verbandsgemeinde Altenahr

Seitenbereiche

Tourismus Aktuell

Seiteninhalt

Projekt "VRM- Gästeticket, Verbandsgemeinde Altenahr" geht in die zweite Runde Anmeldung für Betriebe ab sofort möglich Neue Vertragslaufzeit beginnt am 01.April 2019

Am 01.04.2019 startet das Projekt „VRM-Gästeticket“ in der Verbandsgemeinde Altenahr in das zweite Jahr.

„Bereits im ersten Jahr nahmen 34 Betriebe aus der Verbandsgemeinde Altenahr mit gesamt 248 Betten am Projekt teil“ so Ulla Dismon von der Mittelahr Touristik. „Neue Anmeldungen für 2019 sind bereits eingetroffen. Von dem Service versprechen wir uns zusätzliche Übernachtungen und eine Aufenthaltsverlängerung an der Mittelahr, denn das Gästeticket macht die Ferienregion noch attraktiver.“

Sowohl die teilnehmenden Gastgeber als auch die Gäste äußern sich begeistert über das Projekt.
„Zufriedene Gäste, die unsere Arbeit und den Service zu schätzen wissen, sind für uns der Lohn für unseren Aufwand“ heißt es seitens der teilnehmenden Betriebe.
„Die Nachfrage nach Betrieben, die den Service „kostenlose Nutzung von Bus und Bahn im gesamten ÖPNV“ anbieten steigt weiter deutlich an“, so berichtet Eva Flügge aus der Touristinformation am Bahnhof in Altenahr. „Die Gäste nehmen den besonderen Service dankbar an.“

Seit dem 01.04.2018 dürfen Übernachtungsgäste der beteiligten Betriebe in der Verbandsgemeinde Altenahr mit dem Gästeticket alle Angebote des öffentlichen Personennahverkehrs im Gebiet des Verkehrsverbunds Rhein-Mosel (VRM) kostenfrei nutzen. Finanziert wird das Gästeticket über einen übernachtungsabhängigen Gästeticket-Beitrag an die Verbandsgemeinde Altenahr. Die Verbandsgemeinde koordiniert das Projekt administrativ, ist Clearing-und Abrechnungsstelle und leitet den Betrag an den VRM weiter.

Die Vertragslaufzeit für die Betriebe beträgt ein Jahr und beginnt jeweils ab dem 01. April. Bei Verträgen, die nicht gekündigt werden, verlängert sich die Laufzeit automatisch um ein weiteres Jahr.

Informationen zum Gästeticket gibt es in der Tourist-Informationen in Altenahr, Telefon 02643/8448, E-Mail touristinfo(@)vg-altenahr.de sowie bei der Tourismusförderung der Verbandsgemeindeverwaltung Altenahr, Telefon 02643-80932.

Vertragsunterlagen sind nach Rücksprache in der Touristinformation in Altenahr erhältlich.


Pressemitteilung
Tourismusförderung, Verbandsgemeinde Altenahr