Verbandsgemeinde Altenahr

Seitenbereiche

Neues aus dem Rathaus

Seiteninhalt

"Neues Programmheft mit Angeboten für Kinder, Jugendliche und Familien"

Ganz nach dem Jahresmotto „weiter geht’s“ des pro Büro für Jugendarbeit der VG Altenahr geht es auch mit den Angeboten für Kinder, Jugendliche, Familien und SeniorInnen weiter. Passend zu den Sommerferien gibt es ein neues Programmheft für das 2. Halbjahr 2024.

Nach einer kleinen Ansprache von Bürgermeister Gieler und dem Jugendbüroteam, folgt ein Inhaltsverzeichnis, sowie eine kurze Vorstellung der hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitenden des Jugendbüros.

Die Angebote starten direkt mit den Einzelangeboten in den Sommerferien und den beiden Camps in Kalenborn. Für Jugendliche ab 12 Jahren bietet der Jugendtreff „young start up“ Raum für Kreativität und Begegnung.

Die genderspezifischen Angebote beinhalten mit dem Mädchentreff und dem Wolfrudel ebenfalls regelmäßige Treffs. Auch das langjährige Projekt sozial engagierte Jungs findet hier seinen Platz. Außerhalb der Ferien gibt es wieder Termine für das Projekt „Jugendbüro Mittendrin“. Dezentral und mobil gibt es jeden Monat spannende Angebote. Zudem findet wieder jeden ersten Dienstag im Monat das „Familienkino on Tour“ in den unterschiedlichsten Räumen und Orten statt. Auch Familien und SeniorInnen können sich über spezielle Angebote freuen. Mit den Sommerferien starten auch wieder interessante Juleica Angebote. Neben Pflichtbausteinen wie die Präventionsschulung und dem Erste-Hilfe-Kurs, wird auch wieder eine Fahrt zur Spielemesse nach Essen angeboten. Auch ein kleiner Ausblick in die Herbstferien ist im Heft zu finden.

Auf Wunsch des „Runden Tisches Jugendarbeit der VG“ findet man eine ergänzende Übersicht von Angeboten in der Kinder- und Jugendarbeit, die von Hilfsorganisationen, Institutionen und Anbietern organisiert werden.

Ein abschließender Rückblick auf die Kultur- und Bildungswerkstatt (KuBi) zeigt, welche erfolgreichen Angebote bereits im ersten Halbjahr umgesetzt wurden und was die Teilnehmenden dabei erleben konnten.

Das Programmheft ist im Jugendbüro erhältlich und wird über die Kitas und Schulen und in den Auslagen in der Verbandsgemeinde verteilt. Das Jugendbüroteam freut sich auf zahlreiche Anmeldungen und ein spannendes zweites Halbjahr.

Weiter Informationen unter jugendbuero(@)proju-altenahr.de und 02643 8174.