Verbandsgemeinde Altenahr

Seitenbereiche

Volltextsuche

Appsite Banner

Seiteninhalt

Neues aus dem Rathaus

Aktuelles aus der Gemeinde

  • Die Kita Wirbelwind in Ahrbrück sucht ab dem 01.08.2018 für ihre 4-gruppige Einrichtung, mit Kindern von 2-6 Jahren, eine(n) Berufspraktikanten (w/m) für das Anerkennungsjahr zum Erzieher / zur Erzieherin (Vollzeit / 39,00 Wochenstunden - befristet bis 31.07.2019) Wir bieten: ein interessantes und umfangreiches Arbeitsgebiet ein pädagogisches Konzept, das sich an der offenen Arbeit orientiert Einbindung in ein motiviertes und aufgeschlossenes Team Teilnahme an internen und externen Fortbildungsmaßnahmen Vergütung nach TVöD Wir erwarten: Freude am Umgang mit den Kindern Teamfähigkeit Flexibilität Interesse an der offenen Arbeit verantwortungsvolles Handeln soziale Kompetenz Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 15.12.2017 an die: Verbandsgemeindeverwaltung Altenahr z. Hd. Frau Löhndorf Roßberg 3 53505 Altenahr

  • Liebe Kunstinteressierte,
    die Arbeiten der Fotografen Raimund Buchbender, Peter Funk, Rainer Gille, Regine Gille, Burkhard Henning, Martin Karlein, Wilfried Lenz, Susanne Marx, Ingrid Mecklenburg, Peter D. Möbius, Elke Neugebauer, Jörg Pumpa, Thomas Schlegel und Herbert Thelen zeigen unter dem Motto „Photomix“ eindrucksvoll das breite Spektrum und die Leistungsfähigkeit des Film und Fotoclubs Ahrweiler e.V. Wir freuen uns, Ihnen diese außergewöhnliche Ausstellung im Rathaus Altenahr präsentieren zu dürfen und laden Sie zur Ausstellungseröffnung am Freitag, den 20.Oktober 2017 um 18.30 Uhr herzlich ein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

  • Die Ahrtalschule Realschule plus befindet sich im Zeitalter der Digitalisierung im Landkreis Ahrweiler auf den vorderen Plätzen. Wenn die Schüler im Klassenzimmer auf ihren Bänken Platz nehmen packen sie nun nicht nur Bücher und Hefte aus, sondern auch das iPad. Seit Januar findet in den Klassenzimmern der Ahrtalschule digitaler Unterricht statt. Durch die erfolgreiche Bewerbung an dem Projekt „Medienkompetenz macht Schule“ der Landesregierung, ist es gelungen, einen Zuschuss in Höhe von 25.000 Euro zu bekommen. Mit eingesparten 16.000 Euro standen so 41.000 Euro zur Verfügung. Mit dem Geld wurden 40 iPads beschafft, die in drei Kisten fest vernetzt und immer aufgeladen für die Schüler zur Verfügung stehen. Des Weiteren wurden alle 13 Klassenräume mit Nahdistanz-Beamern mit schnellster LED-Technik und aufgesetztem Apple TV sowie der Präsentationswand ausgestattet. Den Schülerinnen und Schülern macht das Arbeiten mit den neuen Medien erkennbar Freude. So können die Schüler allein oder in Gruppen den Lernstoff erarbeiten, wobei der Lehrer betreuend und helfend zur Seite steht. Bei dieser Arbeitsweise hat der Lehrer die wichtigsten Lehrinhalte bereits vor dem Unterricht digital aufbereitet und regt die Schüler und Schülerinnen im Unterricht dazu an sich mit der Wissensmaterie durch gezielter Aufgabenstellung auseinanderzusetzen. Die moderne Unterrichtsform durch die neu eingesetzten Medien verhilft den Schülern zu einer vorzeigbaren Schlüsselkompetenz. Elemente des herkömmlichen Unterrichts bleiben weiter erhalten, aber in jedem Fall ist die Ahrtalschule zukunftssicher aufgestellt.

  • Bundesminister Alexander Dobrindt überreicht Bescheid über Fördermittel zum Breit-bandausbau
    Gute Nachrichten aus Berlin: Der Bund wird die Bemühungen der beiden Verbandsgemeinden Adenau und Altenahr sowie die Stadt Remagen fördern, ihr gesamtes Gebiet mit schnellem Internet zu versorgen.